Wendefokus

Persönliche Blicke auf den Herbst '89

Ralf-Torsten Speler

Ralf-Torsten Speler ist Sohn eines privaten Kunsthändlers aus Dessau und Kunsthistoriker. Seit 30 Jahren ist er Mitarbeiter (heute Leiter) der zentralen Kustodie der Martin-Luther-Universität in Halle. Er berichtet aus den Perspektiven des privaten Kunsthandels und des staatlichen Handels von dem Verhältnis zur Kunst in der DDR. Ralf-Torsten Speler gibt Einblicke in den personellen Wandel an der Martin-Luther-Universität nach 1989.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Download [rechte Maustaste] [Ziel speichern unter]

Kommentare sind deaktiviert.